Wir haben auf folgende Kategorien dauerhaft unsere Nettopreise um 15 % gesenkt: Aufkleber, Broschüren, Flyer, Plakate, Kalender und Visitenkarten! Dazu braucht ihr keinen Gutscheincode, der angezeigte Preis im Online-Kalkulator ist bereits reduziert!

 

 

 

Wahlplakate drucken lassen: Optimale Wahlwerbung

 

Nach der Wahl ist vor der Wahl, und nach der Wahl darf sich derjenige freuen, wer vor der Wahl günstig seine Wahlplakate hat druckenlassen! MrPrinter ist der richtige Partner, wenn der nächste Wahlkampf ansteht. Ob zur Kommunalwahl, Bundestagswahl oder Landtagswahl – bei uns wählst du aus verschiedensten Formaten, hochwertigen Papieren und praktischen Formen der Veredelung. Du hast eine klare Botschaft – wir übernehmen den Druck!

 

 

Präsenz zeigen, Reichweite vergrößern, Wahlplakate drucken lassen!

 

Während des Wahlkampfes wird ein breites Spektrum an unterschiedlichen Medien genutzt, um Botschaften zu den Bürgern zu bringen. Auch wenn sich vieles davon mittlerweile im Netz und in den sozialen Medien abspielt, kann doch keine dieser Maßnahmen das klassische Wahlplakat ersetzen. Sinn und Zweck solcher Plakate ist es, einen Wahlkandidaten oder einen bestimmten Slogan in den Mittelpunkt zu rücken und in Erinnerung zu halten – und das möglichst in der ganzen Stadt, im ganzen Landkreis oder Bundesland.

 

Darüber hinaus können über klassische Wahlplakate auch andere Zielgruppen angesprochen werden, die sich über die Neuen Medien nicht so gut erreichen lassen. Ein gut gestaltetes und professionell gedrucktes Wahlplakat kann aber auch einfach das Zünglein an der Waage sein, um unentschlossene Wähler zu deinen Gunsten entscheiden zu lassen. Als Teil einer umfangreichen Wahlkampfstrategie ist das Wahlplakate also auch heute noch nicht wegzudenken. Es vermittelt deine und die Präsenz deiner Partei, festigt und vergrößert deren Reichweite im alltäglichen Leben.

 

Der Wahlkampf ist aber auch eine Zeit, in der Emotionen gerne mal etwas hochkochen. Beschädigungen und Diebstahl von Wahlplakaten nehmen in entsprechendem Maße zu, was Parteien und Kandidaten dazu veranlasst, ihre Plakate besonders hoch aufzuhängen oder auf besonders widerstandsfähigem Papier zu drucken. So kann die Chancengleichheit einzelner Kandidaten intakt gehalten werden, was deren Sichtbarkeit und öffentliche Wahrnehmung anbelangt. Möchtest du bei uns deine Wahlplakate drucken lassen, stehen dir mit Affichenpapier, Bilderdruckpapier und dem vergleichsweise schweren wie robusten MasterJet Canvas Trend White mehrere Optionen zur Verfügung, aus denen du wählen kannst.

 

 

Wahlplakate drucken lassen bei MrPrinter

 

Wahlplakate werden in hoher Stückzahl produziert und sollen eine bestimmte Botschaft möglichst treffsicher nach außen vermitteln. Angesichts dessen ist es umso wichtiger, einen zuverlässigen und kompetenten Partner an seiner Seite zu wissen, bei dem du deine Wahlplakate drucken lassen kannst. Unser Unternehmen besteht bereits seit 1906 und kann damit auf eine über mehr als 110 Jahre andauernde Geschichte zurückblicken. Zeit genug, um einen reichhaltigen Fundus an Erfahrungen und Kompetenz in Sachen Druck zu sammeln. Eine Kompetenz, die wir übrigens gerne an unsere Kunden weitergeben.

Du benötigst Rat zur Umsetzung deiner Ideen oder vielleicht ein paar Tipps, wie sich diese besser gestalten lassen? Dann wende dich telefonisch oder per E-Mail am besten direkt an uns, wir stehen dir mit Rat und Tat zur Seite!

 

 

Einfache Bestellung von Wahlplakaten

 

Du hast bereits einen Entwurf und möchtest diesen nun schnellstmöglich als Wahlplakat in den Händen halten? Dann kannst du ihn einfach auf unsere Seite im Konfigurator hochladen. Alternativ kannst du auch WeTransfer und Dropbox nutzen, um uns deine Daten zu übermitteln.

 

Im nächsten Schritt nimmst du im Konfigurator alle nötigen Einstellungen vor wie Papiersorte, Format und Veredelungen. Auch die Bezahlung funktioniert bei uns ganz einfach: Zur Auswahl stehen neben der Bezahlung auf Rechnung auch Kreditkarte und Paypal. Günstiger wird es übrigens, wenn Du Wahlplakate in größerer Anzahl benötigst. In diesem Fall bieten wir dir Mengenrabatte, mit denen du deine Wahlkampfkosten in deutlich engeren Grenzen halten kannst. Und falls du dich mit deinem Team bereits in der heißen Phase befindest, gibt es auch einen extra schnellen Weg, deine Wahlplakate drucken zu lassen. Nutze dafür einfach die Option Express-Druck und gib deinen Druck bis 13.00 Uhr in Auftrag. Wir sorgen dann dafür, dass deine Plakate rechtzeitig an Ort und Stelle sind! Aber auch beim normalen Versand geht alles zügig vonstatten, da wir standardmäßig mit DHL versenden.

 

 

Papier, Format und Veredelung deiner Wahlplakate

 

MrPrinter bietet dir drei Optionen, wenn du Wahlplakate drucken lassen möchtest: Affichen, Bilderdruck und MasterJet Canvas. Bei allen Optionen steht dir der Druck in 4/0-farbig Euroskala zur Verfügung. Als Format kannst du dir DIN A0, DIN A1, DIN A2, DIN A3 und DIN A4 aussuchen. Bei jedem dieser Formate steht dir auch die Folienkaschierung zur Veredelung deiner Wahlplakate zur Verfügung. Das Plakat wird dann beim Druck mit einer zusätzlichen dünnen Folie beschichtet. Der Vorgang wird auch als Cellophanierung bezeichnet und sorgt dafür, dass deine Plakate noch robuster und damit länger haltbar sind. Du kannst dabei zwischen einer matten und einer glänzenden Kaschierung wählen. Die glänzende Variante bietet dir kräftigere Farben, was dein Plakat noch besser in Szene setzt. Die matte Variante bewirkt eine deutlich längere Haltbarkeit deiner Plakate – ideal also für den Außenbereich.

 

 

Mit welchem Papier Wahlplakate drucken lassen?

 

Bei Affichenpapier ist vor allem die blaue Rückseite markant. Es handelt sich hierbei um weißes, mattes und holzfreies Papier auf der Vorderseite. Affichenpapier ist eine sehr gute Wahl für Plakate, die im Außenbereich angebracht werden sollen, da Regentropfen einfach vom Plakat abperlen und sich andere Flüssigkeiten leicht abwischen lassen. Was Affichenpapier in besonderem Maße zur Verwendung als Wahlplakat qualifiziert, ist die ungestrichene Rückseite. Hier kannst du Leim oder Kleister anbringen und das Plakat so auf Karton- oder Holztafeln aufkleben. Zusätzlich ist Affichenpapier UV-beständig, wodurch deine Wahlplakate auch bei starker Sonneneinstrahlung nicht verblassen. Sie lassen sich daher in jeder Jahreszeit einsetzen und sind somit praktisches Hilfsmittel für einen erfolgreichen Wahlkampf.

 

Für gehobene Ansprüche in Sachen Darstellung ist Bilderdruckpapier bestens geeignet. Diese auch als Kunstdruckpapier bekannte Papiersorte ist nicht geschlossen, sondern gestrichen. Somit nimmt sie nur sehr wenig Farbe aus, was zu einem exzellenten Druck-Ergebnis mit satteren Farben und schärferen Konturen führt. Bilderdruckpapier fällt von seiner Grammatur her etwas schwerer aus als normales Offsetpapier und kommt daher erst ab 180 g/m² zum Einsatz, wenn du damit Wahlplakate drucken lassen möchtest. Möchtest du ein besonders gutes Ergebnis bei Bildern und Grafiken erzielen, ist Bilderdruckpapier die richtige Option für deine Wahlplakate.

 

Du möchtest deine Wahlplakate drucken lassen und besonders edel gestalten, um sie beispielsweise bei der nächsten Wahlparty oder in deinem Büro dekorativ einzusetzen? Dann steht dir mit Masterjet Canvas Trend auch Leinwand zur Verfügung, um Wahlplakate drucken zu lassen. Mit 360 g/m² ist dieses Material besonders schwer und verleiht deinen Plakaten durch den kunstvoll anmutenden Druck ein besonders wertiges aussehen.